FRAUEN AUCH PRIESTER? JAWOHL!header

Responsive image

ANFANG

GRÜNDE

GEGEN DEN PAPST?!

DEBATTE

SICHT

Nederlands/Vlaams Deutsch Francais English language Spanish language Portuguese language Catalan Chinese Czech Malayalam Finnish Igbo
Japanese Korean Romanian Malay language Norwegian Swedish Polish Swahili Chichewa Tagalog Urdu
------------------------------------------------------------------------------------
Christi einheitliches Priestertum

Christi einheitliches Priestertum

Der erste von sieben guten Gründen, warum auch Frauen den priesterlichen Dienst ausüben sollten.

Zu Zeiten des Alten Testaments waren Frauen in religiösem Sinne tatsächlich zweitrangig. Da sie nicht beschnitten waren, waren sie nicht Teilnehmer des Bundes. Sie konnten selbst keine Opfergaben darbringen. Sie waren immer den Männern untergeordnet, auch in religiösen Dingen.

The mystery of baptism Mit Jesus Christus hat sich das alles geändert.
Jede getaufte Frau wird Christus gleich, genauso wie jeder Mann.
“Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus angelegt. Es gibt nicht mehr Juden und Griechen, nicht Sklaven und Freie, nicht Mann und Frau. Gal. 3, 27-28.
Jede getaufte Frau hat Anteil an Christi Priestertum, Königtum und seinem prophetischen Auftrag.

Mit der Taufe erhält jede und jeder vollständigen Zugang zu allen Sakramenten, die Priesterweihe inklusive.
Go to the next step?

Übersetzung aus dem Englischen: Herbert Käser.

1 2 3 4 5 6 7
getauft berechtigt befreit geweiht bewährt entwickelt berufen

Das ist eine vereinfachte "Stichwort-Präsentation"
Klick hier geht es zur akademischen Präsentation.!

This website is maintained by the Wijngaards Institute for Catholic Research.

John Wijngaards Catholic Research

since 11 Jan 2014 . . .

John Wijngaards Catholic Research